Jul 22

bild

Der  schon  seit  1410  stattfindende  Markt  wird  traditionell  am  2.  Freitag  im  August  abgehalten. Seit  1988  findet  der  Markt  auf  dem  Marktplatz,  an  der  L  214  zwischen  dem  Industriegebiet „Layen“  und  der  Kreuzung  Lingerhahn  /  Laudert,  statt. 

Der  Ortsbürgermeister,  Peter  Hammes,  wird  um  12:00  Uhr  den  Markt  mit  dem  Fassanstich eröffnen.  Alle  anwesenden  Besucher  erhalten  ein  Freibier. 

Neu in  diesem  Jahr:   

Kostenloser,  stündlicher  Bustransport  aus  den  Ortschaften  Pfalzfeld,  Hausbay  und Lingerhahn  (Abholung  jeweils  an  den  Bushaltestellen  an  den  Hauptstraßen) 

Pfalzfeld:  erste  Fahrt  ab  11:00  Uhr

Hausbay:  erste  Fahrt  ab  11:10  Uhr

Lingerhahn:  erste  Fahrt  ab  11:20  Uhr

Rückfahrten  nach  Bedarf 

Auf  zahlreiche  Besucher,  kurzweilige  Unterhaltung  und  schönes  Wetter  freut  sich  neben  der Gemeinde,  auch  der  Vereinsring  Pfalzfeld  und  alle  Marktbeschicker. 

Jun 13

Nov 20

Der Weihnachtsmarkt wird aufgebaut,
Zuckerhäuschen wo man schaut,
Lichter zart mit warmem Schein,
dringen in die Herzen ein. Atmosphäre,
die man kennt, stiller Zauber im Advent.

Weihnachten_2016

Auch in diesem Jahr findet wie gewohnt, leider nur nicht mehr auf dem Alten Bahnhof, der diesjährige Weihnachtsmarkt in Pfalzfeld statt. Mit Unterstützung des Feuerwehr Fördervereins und des Jugendraumes Pfalzfeld wird der Dorfverein den von Christine ins Leben gerufenen Weihnachtsmarkt am Samstag, den 10.12.2016 ab 11 Uhr auf dem Weiherplatz bzw. an der Feuerwehr in Pfalzfeld  ausrichten.
Wir freuen uns auf Euer Kommen und hoffen, ein paar schöne gemütliche Stunden mit Euch verbringen zu können!!!!

Dorfverein Pfalzfeld

Jul 11

Auf zum

Pfalzfelder Markt 2016

Der schon seit 1410 stattfindende Markt wird traditionell am 2. Freitag im August abgehalten. Seit 1988 findet der Markt auf dem Marktplatz, an der L 214 zwischen dem Industriegebiet „Layen“ und der Kreuzung Lingerhahn/Laudert, statt. Der Ortsbürgermeister, Peter Hammes, wird um 12:00 Uhr den Markt mit dem Fassanstich eröffnen. Alle anwesenden Besucher erhalten ein Freibier. Auf zahlreiche Besucher, kurzweilige Unterhaltung und schönes Wetter freut sich neben der Gemeinde auch der Vereinsring Pfalzfeld und alle Marktbeschicker.

Fotos vom Pfalzfelder Markt

Jun 12

Im Vorfeld des Jahres war abzusehen, dass der Dorfverein, der eigens dafür gegründet wurde, wohl die Kirmes in Pfalzfeld erstmalig seit Jahren nicht ausrichten würde. Dies war für einige Mitbürgerinnen und Mitbürger nicht so leicht hinnehmbar! Es wurde in Eigeninitiative beschlossen, einen Kirmesbaum zu stellen. Das wurde am Mittwoch durch die Kirmesjugend und einige Anwesenden in einer „Rucksack-Aktion“ durchgeführt. Alle Beteiligten hatten hierzu Essen, Trinken und jede Menge Spaß dabei und der Gemeinschaftssinn des Ortes wurde geschürt.

Daraufhin gelang es am Freitagabend sogar, einige Musikanten dazu zu bewegen, den Abend sehr spontan zu gestalten. Alle Pfalzfelder wurden neben Mundpropaganda auch durch einen „Fahrradkurier“ darauf aufmerksam gemacht, dass es am Abend, anlässlich der Kirmes, Musik geben würde. Viele folgten der Einladung der Aufrufenden.

Bei diesem Beisammensein in fröhlicher Runde wurde spontan beschlossen, am Kirmessonntag noch Kaffee und Kuchen zu reichen. Es wurden Kuchenspenden angeboten und somit ein weiterer Kirmestag ins Leben gerufen. Die Kirmesjugend organisierte Preise und Lose, die sonntags bei der Tombola an glückliche Gewinner gingen.

Ich bedanke mich bei allen Organisatoren, Initiatoren sowie Mitwirkenden und Besuchern für diesen spontanen gelungenen Einsatz und hoffe, dass im nächsten Jahr der Dorfverein sich wieder zur Ausrichtung der Kirmes gefunden hat.

Peter Hammes
Ortsbürgermeister

« Ältere Artikel