Mrz 22

Nach einer Bauzeit von nur 6 Monaten konnte die K 100 in Pfalzfeld, Hausbayer Straße, offiziell für den öffentlichen Verkehr freigegeben werden. „Die Hausbayer Straße hat durch die Baumaßnahme ein neues Gesicht erhalten“, so Ministerialdirektor Linnertz, „das Land wird auch weiterhin Investitionszuwendungen für den kommunalen Straßenbau zur Verfügung stellen“. Landrat Dr. Bröhr sagte, dass eine gute Verkehrsinfrastruktur gerade im ländlichen Raum unverzichtbar ist. Allerdings stelle das Land Rheinland-Pfalz den Landkreisen lediglich ein begrenztes, viel zu niedriges Fördermittelkontingent zur Verfügung. In Folge dessen gelingt es dem Rhein-Hunsrück-Kreis nicht, in dem Maße in den Kreisstraßenbau zu investieren, wie es erforderlich wäre. Ortsbürgermeister Hammes nutzte die Feierlichkeit, um an das Ministerium zu appellieren, endlich den Ausbau der maroden L 214 voranzutreiben. Die Herren trotzten gemeinsam mit Bürgermeister Unkel, Ortsbürgermeister Hammes und den Bürgern dem heftigen Schneefall und ließen es sich nicht nehmen, gemeinsam mit Kindern aus der Gemeinde das Band auf dem neuen Streckenabschnitt der K 100 zu durchtrennen.

K100

Bildunterzeile von rechts nach links: Peter Unkel (Bürgermeister VG Emmelshausen), Norbert Olk (Ltd. Baudirektor LBM Bad Kreuznach), Ralf Wildberger (LBM Bad Kreuznach), Peter Hammes (Bürgermeister Ortsgemeinde Pfalzfeld), Dr. Marlon Bröhr (Landrat Rhein-Hunsrück-Kreis), Ministerialdirektor Thomas Linnertz Marc Rauhut (LBM Bad Kreuznach)

Quelle: Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück-Kreis

Mrz 19

Wahlergebnis aus Pfalzfeld (73,61 % Wahlbeteiligung):

 

Zum Vergleich das Gesamtergebnis für Rheinland-Pfalz (Quelle: Rhein-Zeitung):
RLP_2016

Alle Angaben ohne Gewähr.

Feb 28

Der Rhein-Hunsrück-Kreis und die Ortsgemeinde Pfalzfeld haben, mit Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz, die Hausbayer Straße (Kreisstraße 100) in der Ortslage Pfalzfeld ausgebaut. Gleichzeitig wurden durch die Verbandsgemeinde Emmelshausen auch die Abwasserleitungen erneuert.

Nachdem die Bauarbeiten weitestgehend abgeschlossen sind, soll die Straße offiziell für den Verkehr freigegeben werden. Wir laden alle interessierten Pfalzfelder Bürgerinnen und Bürger zur Verkehrsfreigabe am Freitag, dem 4. März 2016 um 15.00 Uhr ein.

Treffpunkt ist am Gemeindehaus, Hauptstraße 19a, Pfalzfeld. Im Anschluss wird im Gemeindehaus ein Imbiss gereicht.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Peter Hammes
Ortsbürgermeister

Feb 21

1. Antrag auf Vereinsförderung des SV Hausbay-Pfalzfeld

Der SV Hausbay-Pfalzfeld hatte die Ortsgemeinde Pfalzfeld um eine Unterstützung für anstehende Baumaßnahmen und Anschaffungen für den Verein gebeten. Nach eingehender Beratung einigte sich der Rat auf eine Unterstützung in Höhe von 1.500 Euro. Dieser Betrag war auch im Haushalt für Sportfördermaßnahmen eingeplant.

2. Beratung des Haushaltsplans und Beschluss über die Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2016

Sarah Schwab von der Verbandsgemeindeverwaltung Emmelshausen erläuterte den Ratsmitgliedern die wesentlichen Eckpunkte des Haushalts 2016. Sie und Bürgermeister Peter Unkel beantworteten die sich im Rahmen des Vortrags ergebenden Fragen.
Nach eingehender Beratung beschloss der Ortsgemeinderat einstimmig die Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2016. Die Gemeinde bleibt weiterhin schuldenfrei.

Feb 11
Einwohner von Pfalzfeld
icon1 Bjoern_W | icon2 Allgemein | icon4 11. Februar 2016| icon3Keine Kommentare »

Im Jahr 2014 waren 606 Menschen in Pfalzfeld gemeldet. Die Einwohnerzahl von Pfalzfeld ist seit Jahren relativ konstant:

Pfalzfeld_Trend
Quelle: Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz

Im Jahr 2013 waren 594 Menschen in Pfalzfeld gemeldet:

Einwohner_2013

Das durchschnittliche Alter der Pfalzfelder betrug in 2013 ca. 42 Jahre. Zum Vergleich: Das durchschnittliche Alter der Bevölkerung in Deutschland lag in diesem Jahr bei 42,8 Jahren für Männer und 45,5 Jahren für Frauen (Quelle:Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung).

Durchschnittsalter
Quelle: Zensus 2011

Im Vergleich zum Jahr 2011 lebten 35 Menschen weniger in Pfalzfeld. Die Alters- und Geschlechterverteilung in Pfalzfeld war 2011 ähnlich zu Rheinland-Pfalz und Deutschland:

Einwohner_2011
Quelle: Zensus 2011

Somit gab es keine Auffälligkeiten hinsichtlich Überalterung oder Abwanderung in Pfalzfeld im Vergleich zu Deutschland. Dabei ist allerdings zu beachten, dass Deutschland generell überaltert und die Bevölkerung abnimmt. Deutschland hat die älteste Bevölkerung in Europa und die zweitälteste der Welt. Dieser Trend ist durch die aktuellen Geburtenraten nicht aufzuhalten. Durch Zuwanderung können Überalterung und Abwanderung abgeschwächt werden.

Der Rhein-Hunsrück-Kreis zeigte im Allgemeinen eine leichte Tendenz zur „Landflucht“ (Abwanderung in 2013 betrug ca. -0,23 %), während umliegende Städte wie Koblenz (+0,79 %) eine Zunahme der Einwohnerzahl verzeichneten („Urbanisierung„):

Rhein_Hunsrück_Kreis

Quelle: Statistisches Bundesamt

« Ältere Artikel