Vandalismus

Im Schutz der Dunkelheit haben sie wieder Ihre Stärke gezeigt.
In den ersten Januarnächten dieses Jahres ist der Weihnachtsbaum auf dem Backesplatz, die Weihnachtsbeleuchtung am Brunnen in der Hauptstraße und die Weihnachtsbeleuchtung in den Grünanlagen am Hofgarten/Friedhof, von unbekannten Tätern schwer beschädigt worden. Die kompletten Beleuchtungsanlagen wurden Opfer blindwütigem Aktivismus.
Es ist ein Schaden von rund 400,00 Euro zu beklagen.
Sachdienliche Hinweise nimmt der Unterzeichner entgegen.

Karl Moog, Ortsbürgermeister

Schreibe ein Kommentar zu diesem Beitrag

Bitte beachten: Es kann einige Zeit dauern, bis das Kommentar angezeigt wird. Es ist nicht nötig, das Kommentar noch einmal zu schicken.