Haussammlung zu Gunsten der Kriegsgräberfürsorge

Der Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge betreut derzeit, im Auftrage der Bundesregierung, die Gräber von etwa 2 Millionen deutscher Kriegstoten auf 827 Kriegsgräberstätten in 45 Staaten. Er wird dabei unterstützt von 1,5 Millionen Mitgliedern und Förderern sowie der Bundesrepublik Deutschland.
Ich danke allen Pfalzfeldern die den Volksbund mit ihren Spenden unterstützt haben recht herzlich.
Ein ganz besonderer Dank gilt den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Pfalzfeld, Stephan Braun, Maximilian Hagedorn, Fabian Kaspar, Moritz Ketzer sowie Marian Kost und nicht zuletzt dem Jugendfeuerwehrwart Tosten Weißhaupt, die sich spontan bereit erklärt haben, die Haussammlung 2009 durchzuführen.
Sammelergebnis: 304,00 €

Karl Moog, Ortsbürgermeister

Schreibe ein Kommentar zu diesem Beitrag

Bitte beachten: Es kann einige Zeit dauern, bis das Kommentar angezeigt wird. Es ist nicht nötig, das Kommentar noch einmal zu schicken.