Sankt Martin

09.11.2006: Sankt Martin
Am 9. November feierten die Pfalzfelder das Sankt-Martins-Fest. Groß und Klein zogen beim traditionellen St.-Martins-Umzug mit Ihren Laternen und Fackeln begleitet von Blasmusik vom Weiherplatz zum Martinsfeuer. Die Spitze des Zuges wurde von Sankt Martin auf einem Pferd angeführt. Das Blasorchester spielte dazu die passende Musik und die Pfalzfelder zogen mit Ihren Fackeln und Laternen singend zum Martinsfeuer am Ortsrand. Zum Abschluss versammelte man sich in der Mehrzweckhalle. Dort gibt es dann einen Martinsweck und Getränke. Für viele Kinder ist die Preisverleihung für die schönste selbst gebastelte Laterne der Höhepunkt des Tages.
Dank geht an alle, die es dieses Jahr wieder ermöglicht haben, den Kindern ein schönes Martinsfest zu bescheren!

Schreibe ein Kommentar zu diesem Beitrag

Bitte beachten: Es kann einige Zeit dauern, bis das Kommentar angezeigt wird. Es ist nicht nötig, das Kommentar noch einmal zu schicken.