Nov 25

Am 17. und 23. November 2012 öffnete sich in Pfalzfeld nach einjähriger Pause wieder der Theatervorhang. In dem Stück „Der Sauna-Gigolo“ von Andreas Wening konnte das sichtlich begeisterte Publikum in der ausverkauften Mehrzweckhalle erleben, wie der neue Masseur Sandro im Wellnessbad „Aqua-Fit“ die Hormone von 3 Saunafreundinnen gehörig durcheinander wirbelt.
Jede der 3 bissigen Damen möchte schließlich ganz individuell von ihm „behandelt“ werden und scheut daher auch nicht vor Intrigen und Sabotage zurück, um ihr Ziel zu erreichen. Als die 3 Ehemänner Wind von der ganzen Sache bekommen, hecken sie einen Plan aus, um dem Masseur einmal gehörig eins auszuwischen. Ihr Vorhaben gerät aber ziemlich durcheinander, und als dann auch noch der überdrehte Kosmetiker einer der Damen und der Hausarzt und zugleich Freund der drei Ehemänner mitmischen, ist das Chaos perfekt. Einzig die versierte Wellnessbadangestellte Rita Raffke behält den Überblick und bringt gemeinsam mit ihrer Chefin Frau Algengrün alles wieder zu einem guten Ende.
Die Zuschauer honorierten das Gesehene mit langanhaltendem Applaus, insbesondere für die fünf erstmalig auf der Bühne stehenden Jungdarsteller, die eine professionelle Darbietung boten. Ebenfalls sorgten die der Saunawelt angepassten knappen Kostüme der Darsteller bei umso anzüglicheren Dialogen für große Begeisterungsstürme. In den Rollen der drei lästernden Damen Uscherl, Lisbeth und Theresa sah man Susanne Locker, Friederike Schumann und Heike Frick. Die dazugehörigen Ehemänner Wolfgang, Gerhard und Kasimir verkörperten Christian Zils, Etienne Rodenberger-Geisner und Peter Hammes. Die versierte Wellnessbadangestellte und ihre Chefin wurden dargestellt von Theresa Kneip und Lena Friedhoff. David Neff mimte den Kosmetiker Jerome, Stefan Schöller verkörperte Sandro, den „Sauna Gigolo“ und Ulrich Frick den Hausarzt Dr. Möbius. Souffleuse war Evi Hagedorn, verantwortlich für Bühne, Technik und Maske waren Wolfgang Merg, Manfred Hagedorn, Udo Richter und Stefan Vogt sowie Conny Dorr und Silvia Kneip. Für das leibliche Wohl sorgte in gewohnt hervorragender Weise der Jugendraum Pfalzfeld.

Nov 24

Einer guten Gewohnheit folgend lädt die Ortsgemeinde Pfalzfeld, alljährlich im Advent, zum Ehrentag der älteren Mitbürger ein. So soll auch das Jahr 2012 mit einer besinnlichen vorweihnachtlichen Feier am Sonntag, dem 2. Dezember 2012 (1. Advent) ab 14:30 Uhr im Gemeindehaus (Hauptstraße 19) ausklingen.
Herzlich eingeladen sind alle Bürgerinnen und Bürger, die das 65. Lebensjahr vollendet haben, sowie deren Ehegatten bzw. Partner.

Karl Moog, Ortsbürgermeister

Nov 18

Am 17. und 23.11. | Der Saunagigolo | Komödie in drei Akten

Mit vielen neuen und auch alten Bekannten!
Nov 13

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die sich für die Belange der Seniorinnen und Senioren in Pfalzfeld engagieren möchte.

Karl Moog, Ortsbürgermeister

Nov 12

Aus Anlass des Volkstrauertages am Sonntag, dem 18. November 2012, findet die diesjährige Gedenkfeier gegen 11:30 Uhr auf dem Friedhof (Ehrenmal) in Pfalzfeld statt. Die Teilnehmer treffen sich um 11:15 Uhr auf dem Weiherplatz. Die Gedenkfeier soll an die Kriegsgefallenen der beiden Weltkriege sowie der Opfer der Gewaltherrschaft erinnern. Sie soll aber auch gleichzeitig als Aufruf dienen, sich weiterhin für ein friedliches Zusammenleben einzusetzen.

Karl Moog, Ortsbürgermeister