Mrz 1

Was seit Jahren vom Pfalzfelder Gemeinderat geplant war, konnte kürzlich verwirklicht werden. Um eine optische Aufwertung des Ortsbildes zu erreichen, wird nunmehr allabendlich die evangelische Kirche auf dem öffentlichen Friedhof in Pfalzfeld durch mehrere Bodenscheinwerfer angestrahlt. Darüber hinaus wird die am westlichen Ortsrand gelegene Kirche, ihrer historischen Bedeutung entsprechend, ins „rechte Licht“ gerückt.

Eine weitere Investition in Pfalzfeld unter dem Aspekt „Dorferneuerung ohne Kreditaufnahme“ . Die Maßnahme ist ausschließlich von der Ortsgemeinde Pfalzfeld und der Sparkassenstiftung finanziert worden. Sämtliche Erd-, Elektro- und Verkabelungsarbeiten wurden in Eigenleistung erbracht. Mit Hilfe eines versierten einheimischen Fachmannes, konnten sechs Bodeneinbauleuchten installiert werden. Die Strahler sind mit modernsten Halogenmetalldampflampen bestückt, die sich durch eine sehr lange Lebensdauer, hohe Leuchtkraft, geringe Aufwärmzeit und extrem niedrige Betriebskosten auszeichnen. Um den Stromverbrauch auf ein äußerstes Minimum zu reduzieren, wird die Anlage über eine sensible Zeitschaltuhr gesteuert.