Okt 11
11.10.2006: Schutzhütte am Schinderhannesradweg repariert
Ob es reine Übermütigkeit, unbegreifliche Zerstörungswut oder unmotiviertes Handeln unter Alkoholeinfluß war, konnte bisher nicht geklärt werden. Verärgert über die Beschädigung der Schutzhütte am Schinderhannesradweg zwischen Pfalzfeld und Lingerhahn waren nicht nur die des Weges kommenden Radfahrer und Wanderer, sondern auch der ehemalige Pfalzfelder Gemeindearbeiter Rudolf Schnorr. Ohne viele Worte, wie es seine Art ist, besorgte er die notwendigen Baumaterialien und renovierte die Hütte. Es ist zu hoffen, dass zukünftig mutwillige Zerstörungen unterbleiben.
Verbandsbürgermeister Peter Unkel und der Pfalzfelder Ortsbürgermeister Karl Moog bedanken sich recht herzlich.