Digital und energiegeladen – Tablets vereinfachen Kommunikation und sparen lange Wege

  • Mobile Technik erleichtert Tagesablauf in der Kita „Zwergenstübchen“ in Pfalzfeld
  • Westenergie sponsert Tablets und Experimentierkoffer „Klimawandel“

Pfalzfeld, 13. Oktober 2022

Die Kita „Zwergenstübchen“ betreut insgesamt 80 Kinder an zwei Standorten. Neben dem Haupthaus mit 60 Kindern besteht noch eine ausgelagerte „naturnahe“ Gruppe. Um den Alltag der Erzieherinnen und Erzieher der Kita ein wenig zu vereinfachen, unterstützte der Energiedienstleister Westenergie die Anschaffung von zwei Tablets. Damit wird die Kommunikation zwischen den Beschäftigten an den beiden Standorten erleichtert und Zeit für Laufwege eingespart.

Zur offiziellen Übergabe trafen sich Marita Bast, Leiterin der Kita, Ortsbürgermeister Rainer Steeg, und Westenergie-Regionalmanager Florian Schmidt, in der Kita. „Wir danken Westenergie für die Unterstützung. Dadurch konnten wir unser Vorhaben in die Tat umsetzen und können uns nun auf einfache Weise austauschen. Die Tablets entlasten unseren Alltag erheblich“, so Bast bei der Übergabe.

Im Rahmen der Förderung überreichte Westenergie dem Erzieherteam zusätzlich einen 3malE-Experimentierkoffer zum Thema „Klimawandel“. Durch interaktive Übungen, Aktionsspiele und spannende Versuche erfahren die Vorschulkinder, was sie selbst für Klimaschutz und Natur tun können. Ganz nach dem Motto: Nachhaltigkeit ist kinderleicht und kann Spaß machen.

Wissen rund um Energie und Nachhaltigkeit auf spannende Weise vermitteln – das ist die Idee hinter 3malE.  Die Bildungsinitiative von Westenergie stellt Experimente, Unterrichts- sowie Infomaterialien in ihrem Portal  3malE.de zur Verfügung, um Kinder, Jugendliche und Erwachsene für die Zukunftsthemen zu interessieren und zu begeistern.

Neben der Energieversorgung engagiert sich Westenergie in ihren Partnerkommunen traditionell in den Bereichen Sport, Kultur, Soziales, Klimaschutz und Bildung. Über Sponsorings und Kooperationen unterstützt das Unternehmen sowohl kleine Initiativen als auch große Vereine, um mit den Menschen vor Ort auch auf gesellschaftlicher Ebene gemeinsam die Zukunft zu gestalten. Alleine über die Mitarbeiterinitiative „Westenergie aktiv vor Ort“ konnten bereits mehr als 10.000 ehrenamtliche Projekte umgesetzt werden.

Ortsbürgermeister Rainer Steeg (links), die Leiterin der Kita Pfalzfeld Maria Bast (rechts), und Westenergie-Regionalmanager Florian Schmidt bei der offiziellen Übergabe der Tablets sowie des 3malE-Experimentierkoffers, im Kreis der Vorschulkinder, die sich auf den Einsatz freuen.
(Foto: Westenergie AG)
Bei RückfragenAnsprechpartnerin für die Medien Sabrina Kunz T +49 6781 55 3448 M +49 162 2805737 sabrina.kunz@westenergie.de

Über die Westenergie AG in Rheinland-Pfalz

Die Westenergie AG ist der führende Energiedienstleister und Infrastrukturanbieter in Deutschland mit rund 10.000 Mit­arbeiter*innen. Die 100-prozentige E.ON-Tochter vereint alle Aktivitäten des Konzerns in den Feldern Kommunen, Konzessionen und Netzkooperationen in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. In Rheinland-Pfalz verantwortet und be­treibt die Westenergie-Gruppe rund 32.900 km Stromnetze, 2.050 km Gasnetze sowie 8.850 km Breitbandnetze und engagiert sich mit den Kommunen als Dienstleister im Bereich der Wartung und des Betriebes von insgesamt 125.729 Straßenleuchten. Im Bereich Netzservice entwickelt Westenergie intelligente Lösungen für eine zukunftsfähige Netzinfrastruktur von Kommunen, Unternehmen, Netzbetreibern und Verbandsgemeindewerken.

Außerdem versteht sich Westenergie vor Ort als Partner der Kommunen und Vereine. Westenergie fördert vielfältige regionale Projekte in den Bereichen Bildung, Sport, Klimaschutz, Kultur und Soziales. Beispielsweise unterstützt Westenergie durch die Initiative „aktiv vor Ort“ das ehrenamtliche Engagement seiner Mitarbeiter*innen. So konnten alleine in Rheinland-Pfalz seit 2005 über 6.800 Projekte mit über dreizehn Millionen Euro unterstützt werden.

Über 3malE 

Mit ihrer Bildungsinitiative „3malE – Bildung mit Energie“ bringt Westenergie frische Lernideen in Kitas, Schulen und Universitäten. Vorschulkinder, Schülerinnen und Schüler, Studentinnen und Studenten sowie Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher und Eltern können auf vielfältige Weise Energie entdecken, erforschen und erleben. Interaktive Lernspiele, spannende Experimentierkoffer, Lehrmaterial – auch digital, Videos und Apps gehören genauso zum Angebot wie Energieunterricht, Fortbildungen, Wettbewerbe und Aktionen rund um die Themen Energie, Technik und Innovation. Mehr Infos unter: 3malE.de  

Schreibe ein Kommentar zu diesem Beitrag

Bitte beachten: Es kann einige Zeit dauern, bis das Kommentar angezeigt wird. Es ist nicht nötig, das Kommentar noch einmal zu schicken.