„Gleis 3“ ist erfolgreich gestartet

Trotz oder gerade wegen der Corona Pandemie legte die Erlebnisgastronomie „Gleis 3“ nach der Eröffnung am 15. Mai 2020 einen Bilderbuchstart hin. Die sprichwörtliche „Durststrecke“ zwischen Kastellaun und Emmelshausen ist beendet. Zahlreiche Menschen trotzen den Reisebeschränkungen. Sie besinnen sich auf touristisch attraktive Ziele in der Region und nutzen das Biergarten-Flair der Gastronomie, um sich nach einer Wanderung oder Radtour zu stärken.

Die Besucher genießen die schöne Aussicht auf den historischen Wasserturm und die Flammensäule oder spielen eine Runde Boule, während sich die Kinder auf dem naturnahen Spielplatz austoben können. Die Gäste haben die Möglichkeit ihre E-Bikes an einer Ladestation aufzuladen oder ihr Rad an der Reparaturstation wieder auf Vordermann zu bringen.

Infotafeln über die Geschichte des Pfalzfelder Bahnhofs, der gesamten Bahnstrecke und den Original-Bauplan des Wasserturmes sowie Original Signalzeichen und eine restaurierte Bahnhofsuhr aus der damaligen Zeit komplettieren in Kürze das Gesamtbild der Erlebnisgastronomie.

Gleis 3 Pfalzfeld

Schreibe ein Kommentar zu diesem Beitrag

Bitte beachten: Es kann einige Zeit dauern, bis das Kommentar angezeigt wird. Es ist nicht nötig, das Kommentar noch einmal zu schicken.