Einwohnerinformation über die Sitzung des Gemeinderates am 16. Juli 2018

Öffentlicher Teil

Freiwilliger Zusammenschluss der Verbandsgemeinden Emmelshausen und St. Goar-Oberwesel

Der Ortsgemeinderat stimmte dem freiwilligen Zusammenschluss der Verbandsgemeinden Emmelshausen und St. Goar-Oberwesel und damit der Bildung der neuen Verbandsgemeinde „Hunsrück-Mittelrhein“ einstimmig zu.

 

Errichtung eines Gastronomiegebäudes am Schinderhannes-Radweg: Vergabe von Ingenieurleistungen

Der Ortsgemeinderat beschloss einstimmig, die Ingenieurleistungen zu statischen Berechnung zu einem Angebotspreis in Höhe von 10.729,99 € brutto, die Wärmeschutzberechnung zu einem Angebotspreis in Höhe von 1.459,47 € und die Erstellung des Bodengutachtens zu einem Angebotspreis in Höhe von 1.609,50 € zu vergeben.
Da ein prozentuales Splitting der Kosten zwischen der Ortsgemeinde Pfalzfeld und der Verbandsgemeinde Emmelshausen erfolgt, ist ebenfalls eine Beschlussfassung und Auftragserteilung durch Letztere notwendig.

 

Entscheidung über die Annahme von Zuwendungen gemäß §94 Abs. 3 GemO

Der Ortsgemeinderat stimmte der Annahme einer Spende in Höhe von 1.900 € für die Errichtung des Waldkindergartens zu.

 

Nichtöffentlicher Teil

Grundstücksangelegenheiten: Grunderwerb zwecks Ausbau der Ortsdurchfahrt Pfalzfeld

Der Ortsgemeinderat legte den Kaufpreis für die Flächen, die zum Ausbau des Gehweges angekauft werden sollen, fest. 
Weiterhin stimmte der Ortsgemeinderat der Gesamtmaßnahme der vorübergehenden Inanspruchnahme gemeindeeigener Grundstücke durch den Landesbetrieb Mobilität sowie einem Grunderwerb durch das Land einstimmig zu.

 

Quelle: Amtsblatt VG Emmelshausen (Nummer 32)

Schreibe ein Kommentar zu diesem Beitrag

Bitte beachten: Es kann einige Zeit dauern, bis das Kommentar angezeigt wird. Es ist nicht nötig, das Kommentar noch einmal zu schicken.