Sep 5

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Pfalzfelder Markt war nach 2 Jahren coronabedingter Unterbrechnung wieder ein tolles Fest für die Ortsgemeinde und den Vereinsring.

Das herrliche Wetter sorgte für gute Stimmung. Die Metzgerei Schweizer, das Weinhaus „Lamm“, die Damen unseres Gymnastikvereines und die Mitglieder des Vereinsringes taten alles, um unseren Hunger und Durst zu stillen. Ich bedanke mich bei allen freiwilligen Helfern für die tatkräftige Unterstützung. Ohne Eure Hilfe wäre der Markt nicht möglich gewesen. Erfreulich war auch die zunehmende Anzahl der Marktstände, die dem Markt das besondere Flair gaben.

Wie in den vergangenen Jahren hat uns auch die Westenergie AG finanziell bei der Miete des Stromaggregates unterstützt. Auch hierfür herzlichen Dank.

Bleibt nur zu hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder gemeinsam feiern können.

Rainer Steeg, Ortsbürgermeister Pfalzfeld

Apr 21

Forstwirtschaftsplan 2022

Der Rat stimmte dem vom Forstamt vorgelegten Forstwirtschaftsplan für 2022 gemäß § 29 Landeswaldgesetz zu.

Annahme einer freiwilligen Beteiligung Fa. Juwi – WEA Laudert III

Im Rahmen des Klimaschutzprogrammes 2030 wurde die Möglichkeit getroffen, Gemeinden finanziell am Betrieb von Windenergieanlagen zu beteiligen. In diesem Rahmen stimmte der Ortsgemeinderat einem Vertrag mit der Juwi AG über eine finanzielle Beteiligung nach § 6 EEG 2021 am Betrieb der WEA zu.

Straßenbeleuchtung in der Ortsgemeinde Pfalzfeld

Der Ortsgemeinderat Pfalzfeld beschloss, den bestehenden Wartungsvertrag bis 30.06.2024 zu verlängern und an der von der Verbandsgemeinde Hunsrück-Mittelrhein initiierten Bündelausschreibung für die LED-Umrüstung der Straßenbeleuchtung teilzunehmen. Nach entsprechender Ausschreibung soll die Vergabe der Leistungen an den mindestfordernden Bieter erfolgen.

Wendeplatz RHE Nenzhäuserhof

Der Gemeinderat beschloss, die Lieferungen und Leistungen zum Ausbau einer Wendemöglichkeit auf dem Nenzhäuserhof an die wirtschaftlichste Bieterin zu vergeben.

Entscheidung über die Annahme von Zuwendungen gemäß § 94 Abs. 3 GemO

Der Gemeinderat stimmt der Annahme einer Spende für die Anschaffung von Spielsachen für beide Sandkastenanlagen an der Kita i. H. von 250,00 € zu.

Neugestaltung der Homepage

Der Auftrag zur Neugestaltung der Gemeindehomepage wurde an den wirtschaftlichsten Bieter vergeben. Für die Erstellung der Headline und Sichtung der Inhalte, die zu übermitteln sind, wird ein Arbeitskreis aus Mitgliedern des Rates gebildet.

Anschaffung eines Aufsitzmähers sowie eines Gemeindetraktors

Der Rat beschloss die Anschaffung des Aufsitzmähers und die Anschaffung eines Gemeindetraktors und ermächtigte den Ortsbürgermeister einen solchen zu beschaffen.

Zuschussantrag

Der Rat beschloss, dem Antrag der Seniorenbeauftragten zu entsprechen und sich an den Seniorentreffen jährlich mit 100,00 € zu beteiligen.

Grundstücksangelegenheiten

Der Rat beschloss den Verkauf eines gemeindeeigenen Grundstücks und erteilte sein Einvernehmen zu einer Bauvoranfrage.

Pachtangelegenheiten

Der Ortsgemeinderat stimmte der Verlängerung des bestehenden Jagdpachtvertrages im Jagdbezirk Pfalzfeld zu und beschloss, dem Pächter einen Pachtvertrag mit einer Dauer von 5 Jahren anzubieten.

Aug 12

Auch die Freiwillige Feuerwehr Pfalzfeld leistete bisher in vorbildlicher Weise in Verbindung mit anderen Wehren der VG Hunsrück-Mittelrhein fast 900 Stunden Hilfsdienste in Ahrweiler, Schuld und Insul.

In der ersten Woche nach der Flut stand die Rettung von Menschenleben, die Suche nach Vermissten und Evakuierung von kranken Personen im Vordergrund. Danach standen Maßnahmen zur Gefahrenreduzierung, wie das Abpumpen von Heizöl und Wasser aus den Kellern und Räumen von Häusern, im Fokus des Einsatzes.

Auch hier spreche ich ein herzliches Dankeschön an alle beteiligten Feuerwehrleute für ihren selbstlosen und nicht immer ungefährlichen Einsatz vor Ort aus.

Rainer Steeg
Ortsbürgermeister

Feuerwehr Pfalzfeld im Hochwassergebiet
Aug 7
Neuer Regiomat in Pfalzfeld
icon1 Rainer Steeg | icon2 Allgemein | icon4 7. August 2021| icon3Keine Kommentare »

Liebe Pfalzfelder Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der landwirtschaftliche Betrieb Markus Roos aus Maisborn hat in Kooperation mit der Gemeinde Pfalzfeld einen „Regiomat“ am Feuerwehrgerätehaus eingerichtet.
Dieser Automat kann und soll keinen Dorfladen ersetzen. Er bietet aber die Möglichkeit, ausgewählte Produkte aus der Region wie z.B. Eier, Nudeln, Marmelade, Milch, Honig, Dosenwurst, diverse Grillpakete und vieles mehr frisch und gekühlt einzukaufen.
Sie bezahlen bequem und einfach mit Ihrer Bank- oder Kreditkarte. Auch die Zahlung mit Bargeld ist möglich. Der Automat steht Ihnen 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche zur Verfügung.
Probieren Sie die leckeren Produkte von regionalen Erzeugern.

Rainer Steeg, Ortsbürgermeister

Aug 1

Am 1. August 2021 von 14:00 bis 17:00 Uhr auf dem Marktplatz Pfalzfeld

Spendenaktion

« Ältere Artikel