Aug 22

Bisher war die Webseite von Pfalzfeld über HTTP zu erreichen. Sie wurde nun auf eine sichere Verbindung umgestellt. Dadurch ändert sich die Adresse in HTTPS:

https://www.pfalzfeld.de

Sollten Sie die Webseite noch mit der HTTP Adresse sehen, dann handelt es sich um eine gespeicherte Version in Ihrem Browser-Cache. Durch den expliziten Aufruf der HTTPS Adresse sehen Sie dann die neue bzw. sichere Seite.

Aug 19

LEADER-Förderung für das Projekt „(Erlebnis-) Gastronomie am Bahnhof“ in Pfalzfeld bewilligt

Erfreuliche Nachrichten erhielten jetzt Bürgermeister Peter Unkel und Ortsbürgermeister Peter Hammes. Das gemeindliche Projekt „(Erlebnis-) Gastronomie am Bahnhof“ in Pfalzfeld wird im Rahmen des rheinland-pfälzischen Entwicklungsprogramms „Umweltmaßnahmen, Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft, Ernährung“ (EULLE) vom Land Rheinland-Pfalz und der Europäischen Union mit einer Zuwendung in Höhe von 198.000 € gefördert.

Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 475.000 € brutto.

Die Ortsgemeinde Pfalzfeld wird in den nächsten Monaten das Gastronomiegebäude mit Außenbewirtung am Bahnhof in Pfalzfeld errichten. Das Gebäude liegt in exponierter Lage in unmittelbarer Nähe des Schinderhannes-Radwegs sowie des Keltenplatzes mit der Flammensäule. 

Der Schinderhannes-Radweg ist die Lebensader des gesamten Hunsrück-Radwegnetzes. Der Radweg auf der ehemaligen Bahnstrecke der Hunsrückbahn verbindet auf 38 km Emmelshausen mit Simmern. Die neue Gastronomie am Bahnhof Pfalzfeld wird dort dann wieder eine attraktive Einkehrmöglichkeit zwischen Emmelshausen und Kastellaun bieten.

Das geplante Gastronomiegebäude soll zudem Begegnungsstätte für die einheimische Bevölkerung, örtliche Vereine und Senioren werden und somit einen vielfältigen Ort der Begegnung schaffen.

Die Verbandsgemeinde Emmelshausen wird unmittelbar angrenzend eine öffentliche Toilettenanlage errichten, die von den Gastronomiegästen mitgenutzt wird. Die Baukosten belaufen sich auf rund 140.000 €. Aus Mitteln des Investitionsstocks wurde hierfür bereits eine Zuweisung in Höhe von 55.000 € bewilligt.

Quelle: Amtsblatt VG Emmelshausen (Nummer 33)

Jul 30

Öffentlicher Teil

Freiwilliger Zusammenschluss der Verbandsgemeinden Emmelshausen und St. Goar-Oberwesel

Der Ortsgemeinderat stimmte dem freiwilligen Zusammenschluss der Verbandsgemeinden Emmelshausen und St. Goar-Oberwesel und damit der Bildung der neuen Verbandsgemeinde „Hunsrück-Mittelrhein“ einstimmig zu.

 

Errichtung eines Gastronomiegebäudes am Schinderhannes-Radweg: Vergabe von Ingenieurleistungen

Der Ortsgemeinderat beschloss einstimmig, die Ingenieurleistungen zu statischen Berechnung zu einem Angebotspreis in Höhe von 10.729,99 € brutto, die Wärmeschutzberechnung zu einem Angebotspreis in Höhe von 1.459,47 € und die Erstellung des Bodengutachtens zu einem Angebotspreis in Höhe von 1.609,50 € zu vergeben.
Da ein prozentuales Splitting der Kosten zwischen der Ortsgemeinde Pfalzfeld und der Verbandsgemeinde Emmelshausen erfolgt, ist ebenfalls eine Beschlussfassung und Auftragserteilung durch Letztere notwendig.

 

Entscheidung über die Annahme von Zuwendungen gemäß §94 Abs. 3 GemO

Der Ortsgemeinderat stimmte der Annahme einer Spende in Höhe von 1.900 € für die Errichtung des Waldkindergartens zu.

 

Nichtöffentlicher Teil

Grundstücksangelegenheiten: Grunderwerb zwecks Ausbau der Ortsdurchfahrt Pfalzfeld

Der Ortsgemeinderat legte den Kaufpreis für die Flächen, die zum Ausbau des Gehweges angekauft werden sollen, fest. 
Weiterhin stimmte der Ortsgemeinderat der Gesamtmaßnahme der vorübergehenden Inanspruchnahme gemeindeeigener Grundstücke durch den Landesbetrieb Mobilität sowie einem Grunderwerb durch das Land einstimmig zu.

 

Quelle: Amtsblatt VG Emmelshausen (Nummer 32)

Jul 29

Seit 30 Jahren wieder auf zum

Der schon seit 1410 stattfindende Markt wird traditionell am 2. Freitag im August abgehalten. Seit 1988 findet der Markt auf dem Marktplatz, an der L 214 zwischen dem Industriegebiet „Layen“ und der Kreuzung Lingerhahn / Laudert, statt. Dank unserem Sponsor, der Firma Innogy fehlt auch nichts am Komfort. Der Strom kommt über ein Aggregat in den Wald, damit es an nichts fehlt. Der Ortsbürgermeister, Peter Hammes, wird um 12:00 Uhr den Markt mit dem Fassanstich eröffnen. Alle anwesenden Besucher erhalten ein Freibier. Auf zahlreiche Besucher, kurzweilige Unterhaltung und schönes Wetter freut sich neben der Gemeinde, auch der Vereinsring Pfalzfeld und alle Marktbeschicker.

 

Peter Hammes
Ortsbürgermeister

Mai 17

« Ältere Artikel Weitere Artikel »