Jun 18

Nunmehr  haben sich auch die Fraktionsvorsitzenden der beiden großen im Verbandsgemeinderat der Verbandsgemeinde Emmelshausen vertretenen Parteien, Christoph Bretz (SPD), und Frank Fischer (CDU), in die Sanierungsbemühungen der Ortsgemeinde Pfalzfeld eingeschaltet. Nach einer mit dem Unterzeichner durchgeführten Ortsbesichtigung war man sich einig, dass ein Ausbau der Hauptstraße (Landesstraße 214) dringend erforderlich ist. Telefonisch, schriftlich, ggf. auch persönlich, will man den Landesbetrieb Mobilität in Bad Kreuznach von der Notwendigkeit der Maßnahme überzeugen.
Die Ortsgemeinde Pfalzfeld bedankt sich recht herzlich für die Unterstützung.

Karl Moog, Ortsbürgermeister

Jun 16

Die Keltengruppe Pfalzfeld hat am Rheinland-Pfalz-Tag in Ingelheim den Rhein-Hunsrück-Kreis beim Festumzug präsentiert. Die Kelten trotzten dem schlechten Wetter und das Publikum belohnte sie mit Anerkennung. Neben Waffen, Werkzeugen und dem Wappensymbol der Gemeinde hatte die Gruppe auch einen Nachbau der 2500 Jahre alten Pfalzfelder Flammensäule im „Schlepptau“. „Das Wetter war uns nicht gnädig, aber echten Kelten macht das nichts“, so Michael Krautkrämer, der Sprecher der Gruppe. Er bedankte sich gleichzeitig beim Agrarhistorischen Museum in Emmelshausen, das den Leiterwagen mit der Flammensäule als Leihgabe zur Verfügung gestellt hat.
Die Pfalzfelder Keltengruppe wurde 1992 anlässlich der 1100-Jahrfeier in Pfalzfeld gegründet. Seitdem ist sie ein gern gesehener Gast bei historischen Veranstaltungen in Rheinland-Pfalz.

Hier war die Keltengruppe noch trocken – das änderte sich beim Festumzug sehr schnell.

Jun 12

Erneut haben unbekannte Täter im Bereich des „Schinderhannes-Radweges“ nahe Pfalzfeld zugeschlagen.
Zunächst haben die Vandalen eine Ruhebank in Höhe der Kreuzung alte Kreisstraße 100  und des „Schinderhannes-Radweges“ stark beschädigt. Anschließend wurde ein Verkehrszeichen am östlichen Ortseingang von Pfalzfeld aus seiner Verankerung gerissen.
Der unrühmliche Abschluss der dümmlichen Kraftakte war dann die vollständige Zerstörung einer Ruhebank am Grillplatz in Pfalzfeld. Hinweise nimmt der Unterzeichner (Tel. 06746/1055) entgegen.

Karl Moog, Ortsbügermeister